5. Etappe:
von Pense nach Markha
3860m

   
 
  vom Camp in Pense geht's weiter Richtung Markha Immer wieder muss der Markha Fluss überquert werden. Selten über Brücken
 
  Tschörten am Weg nach Markha
 
  Die grünen Inseln gibt's nur in Flussnähe
 
  Da sind Saumtiere unersetzlich 
 
  Rast in der Nähe von Chalak Am Waalweg: Fast wie im Vinschgau
 
  Stellenweise ist das Tal recht breit Flussüberquerung: Wohltuendes Kneipen
 
  No-Name Gipfel am Horizont
 
  Unweit von Markha
 
  Das traumhafte Camp von Markha. Das Dorf liegt hinter den Burgruinen