Unterwegs zur Sesvennahütte:
Von Schlinig auf die Schliniger Alm


In Schlinig, 1738m beginnt unsere Wanderung


Das offene Tal in Richtung Schliniger Alm und Schwarze Wand - links Föllakopf


Ein Weg zur Schliniger Alm führt in der Mitte durch die Wiesen, ein zweiter führt links am Waldrand hinein.


Die neue Schliniger Alm "Planbell"


Alm "Planbell" Tal auswärts


Von der alten Schliniger Alm Blick zur "Schwarzen Wand", wo rechts deutlich sichtbar der breite Weg zur Sesvennahütte hochführt

Ein beliebtes Ziel für Mountainbiker

Der Wasserfall an der Schwarzen Wand

Edelweiß sind hier in diesem kalkhaltigen Boden heimisch

Murmeltier am Wegrand
 

Blick von der Schwarzen Wand talaus

Von der Schwarzen Wand ist es nicht mehr weit zur Hütte